Patientenschulungen

Die Entwicklung von so genannten Disease-Management-Programmen (DMP) erfolgt auf der Basis einheitlicher Grundlagen, die in der Risikostruktur-Ausgleichsverordnung (RSAV) festgelegt sind. Eine Erläuterung finden Sie beim Bundesgesundheitsministerium ("Themen von A-Z": "S" wählen, in der folgenden Liste "strukturierte Behandlungsprogramme").

Unsere Praxis nimmt an den folgenden Programmen teil und bietet die zugehörigen strukturierten Patientenschulungen an (NASA nur nach Rücksprache):

  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Koronare Herzkrankheit (KHK)
  • Asthma bronchiale
  • chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Behandlungs- und Schulungsprogramm für Patienten mit Hypertonie (nach Grüßer)
  • Schulungen für Diabetiker Typ 2 ohne Insulin (OAD)
  • Schulungen für Diabetiker Typ 2 mit Basalinsulin (BOT)
  • ambulantes Schulungsprogramm für COPD-Patienten (COBRA; Deutsche Atemwegsliga)
  • nationales ambulantes Schulungsprogramm für erwachsene Asthmatiker (NASA; Deutsche Atemwegsliga)

Patientenschulungen

Die strukturierten Patientenschulungen stehen allen Erkrankten offen, auch wenn sie nicht in einem DMP eingeschrieben sind. Eine Kostenerstattung kann dann nach dem Kursende bei der Krankenkasse beantragt werden. Privatversicherte bekommen eine reguläre Rechnung nach GOÄ.